FWTM-Vorgehen sorgt für Unmut

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 10. Dezember 2015

Freiburg

Von Umzug des Technologiezentrums an der Wipperstraße haben manche Firmen zuerst aus der Zeitung erfahren.

Aus dem Technologiezentrum Georg Salvamoser der Freiburger Wirtschaftsförderung FWTM an der Wippertstraße soll eine Notunterkunft für Familien werden (die BZ berichtete). Wie sich jetzt zeigt, traf die Kündigung ihrer Mietflächen die dort angesiedelten rund 20 Kleinunternehmen aus heiterem Himmel. Bis Ende Februar müssen sie nun dort ausgezogen sein. Zwar hat die FWTM Ausweichflächen im Industriegebiet Nord in Aussicht gestellt. Doch die Details sind noch zu klären. Die Betroffenen hätten sich mehr zeitlichen Vorlauf und mehr Transparenz gewünscht.

"Wie ich inzwischen weiß, sollen die Räume hier in Zukunft als Notunterkunft für Familien dienen. Das ist eine Nutzung, die ich grundsätzlich begrüße und ich denke schon, dass man in Notzeiten auch Abstriche machen muss", sagt ein Unternehmer aus dem Salvamoser-Technologiezentrum, der liber anonym bleiben woll, "aber wie die Sache gelaufen ist, hat unter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ