In der Schule ist der Spaß inklusive

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 29. Januar 2011

Freiburg

Gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Handicap.

In den Schulen der Stadt gibt es neue inklusive Angebote. Und Freiburg ist eine der Regionen im Land, in denen der gemeinsame Unterricht von Behinderten und Nichtbehinderten beobachtet wird. Gestern hat Kultusministerin Marion Schick eine Schule in Weingarten besucht. Anlass für eine kleine Bilanz.

Fördern mit Trick
Die vier Buchstaben an der Tafel sind ein Rätsel: "inTa"? Tina! Ein Erstklässler in grüner Latzhose bringt die Buchstaben in die richtige Reihenfolge, reißt die Arme hoch und strahlt. Normaler Unterricht an der Adolf-Reichwein-Schule in Weingarten. Das Besondere: In der 1 a sitzen Kinder mit und ohne speziellen Förderbedarf. Wer wer ist, ist für Besucher kaum zu unterscheiden. Auffällig ist die letzte Reihe, in der Erwachsene sitzen, mitten drin Kultusministerin Marion Schick (CDU). Sie beobachtet die Stunde, sitzt bei der Freiarbeit mit auf dem Boden über den Aufgaben. "Jeder kann in anderem Tempo arbeiten", so Klassenlehrerin Anke Hecker-Natt. Für zwei Kinder ist eine Heilpädagogin da. Sonderschullehrer Johannes Schubert schaut sieben Stunden die Woche, wer sonst Hilfe braucht. Diese Schüler dürfen sich für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ