Entscheidung

Kein Denkmal: Graffiti-Haus in der Wiehre kann bleiben

Johannes Tran (aktualisiert um 16 Uhr)

Von Johannes Tran (aktualisiert um 16 Uhr)

Mi, 12. Oktober 2016 um 11:54 Uhr

Freiburg

Das Graffiti-Haus in der Wiehre ist gar kein Denkmal – und die Graffiti müssen gar nicht entfernt werden. Diese überraschende Neuigkeit teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.

Überraschende Entscheidung im Streit um das Graffiti-Haus an der Kirchstraße: Künstler Tom Brane darf sein Wandgemälde vollenden, die angedrohte Übertünchung des Kunstwerks ist vom Tisch. Der Grund: Das Eckhaus, das in den letzten Wochen für so viel Furore sorgte, ist anders als zunächst angenommen doch nicht denkmalgeschützt. Das teilte das Baurechtsamt der Hauseigentümerin am Mittwoch mit.



Kuriose Wende nach reichlich Gegenwind
Ein kurioser Fall ist um eine kuriose Wendung reicher. Am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ