Kleinstadt im Nanoformat

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Mi, 24. Dezember 2014

Freiburg

FREIBURG FORSCHT: Thomas Becker und sein Team analysieren lebenswichtige Prozesse der Zellen.

Einfach so reinspazieren geht nicht: Wer sich mit Thomas Becker im Institut für Biochemie und Molekularbiologie der Freiburger Universität treffen will, muss den Zugangscode – in dem Fall eine Telefonnummer – für die mit geheimnisvollen Apparaturen und Flüssigkeiten bestückten Labors kennen. Da geht es der Besucherin nicht anders als den Proteinen, die reinwollen in die Kraftwerke der Zellen, womit wir schon mitten im Forschungsgebiet des 2013 habilitierten Privatdozenten wären.

Kürzlich ist er von der Wissenschaftlichen Gesellschaft dafür mit dem Helmut-Holzer-Preis ausgezeichnet worden. Hoch über den Dächern von Freiburg entführt Thomas Becker die Besucherin gedanklich in eine Kleinstadt im Nanoformat. So klein ist sie, dass sie nur mit dem Elektronenmikroskop in 20000-facher Vergrößerung wahrzunehmen ist, dann aber ganz deutlich: die "Bibliothek" (Zellkern mit den Erbinformationen), die "Müllabfuhr" (Lysosom), das Kraftwerk für die Energieproduktion (Mitochondrium). 100 Billionen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ