Kostbarkeiten suchen und finden

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Fr, 29. August 2008

Freiburg

Werner Klipfel ist unter anderem Experte für den frühen Bergfilm – und für Sepp Allgeier und hat wieder eine Rarität gefunden

Wenn am Samstag und am Sonntag der 95 Jahre alte Dokumentarfilm "Im ewigen Eis" zumindest als viertelstündiges Filmfragment beim Ebneter Kultur sommer gezeigt werden kann, dann ist das etwas sehr Besonderes. Für Werner Klipfel ist es obendrein ein Erfolg. Denn: der pensionierte Studienrat, einst Schulleiter an der Hans-Jakob-Realschule, ist über die vergangenen zehn Jahre zu einem Sepp-Allgeier-Experten avanciert – und ist so auch auf dies Kostbarkeit gestoßen, gefilmt 1913 vom damals 18-jährigen Freiburger Kameramann Sepp Allgeier.

Werner Klipfels Expertentum für den Bergfilm und für Sepp Allgeier entstand ein bisschen auf Umwegen. 1973 gab der Kunsthistoriker und Pädagoge in Freiburg zunächst sein Debüt als Ausstellungsmacher. Er konzipierte für den Kunstverein eine große Retrospektive von Julius Bissiers Frühwerk – für dieses galt und gilt er bis heute als ausgewiesener Kenner. Es folgten andere Ausstellungen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ