Stimmen 2009

Daniel Sander: „Man wird gewählt und abgewählt“

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mi, 02. September 2009

Freiburg

BZ-Serie "Stimmen 2009" (2): Unterwegs mit dem Bundestagskandidaten der CDU, Daniel Sander

Wenn Daniel Sander zeigen möchte, wie sehr er den Münstermarkt mag, sagt er: "Prima, dass sich hier nicht nur auswärtige Besucher, sondern auch Einheimische mit frischen regionalen Produkten versorgen können." Man sieht: Die Gabe der Selbstdarstellung ist Sander nur begrenzt gegeben. Andererseits: Wenn er zum Wurststand Meier kommt, fragt der Chef ohne Umstände: "Wie immer?" und macht eine lange Rote, nicht geknickt, ohne Zwiebel fertig – unter Kennern ist die ungeknickte Lange angeblich ein untrügliches Zeichen dafür, dass man weiß, wie eine Münsterwurst gegessen werden muss. Der Kandidat hat hier also schon vor dem Wahlkampf und ohne Medienbegleitung gevespert.

BZ: "Schaffen Sie es in den Bundestag?"
Sander: ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ