Dreisam

Mann wird wegen Verstoßes gegen Betäubungsmittelgesetz in Freiburg angezeigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. Juli 2020 um 13:12 Uhr

Freiburg

Bei einer Kontrolle in der Uferstraße im Freiburger Stadtteil Haslach hat die Polizei einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Der Mann beleidigt die Beamten bei der Kontrolle.

Am Dienstag ist ein 22-jähriger Mann gegen 21.30 Uhr im Bereich der Uferstraße von der Polizei kontrolliert worden. Die Beamten haben bei dem Mann unbekannter Staatsangehörigkeit, der bereits mehrfach wegen Vorgängen im Bereich Betäubungsmittel polizeilich auffällig war, einen Joint gefunden. Bei der Kontrolle schrie der Mann laut Polizei lauthals auf englisch und deutsch. Dadurch solidarisierten sich Personen im Bereich des Dreisamufers und der Ochsenbrücke vereinzelt mit dem Mann. Der 22-Jährige musste laut Polizei mittels Handschließen kontrolliert werden. Ihn erwartet nun eine weitere Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.