Wagenburg

Gespräche zwischen der Stadt und "Sand im Getriebe"

Yvonne Weik

Von Yvonne Weik

Sa, 04. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Freiburg

Die Wagenburg "Sand im Getriebe" bangt um ihre elf Wagen. Im April waren diese von der Stadt Freiburg beschlagnahmt worden, die Verschrottung droht. Am Montag findet nun ein Gespräch statt – gibt es dann auch eine Lösung?

Noch hoffen sie, dass alles gut ausgeht. Doch den Mitgliedern der Wagenburg "Sand im Getriebe" läuft die Zeit weg, sagen sie. Im April beschlagnahmte die Stadtverwaltung nach viel Hin und Her elf der Wohn-Fahrzeuge. Am 13. Oktober läuft die sechsmonatige ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung