Innenstadt

Neuer Streit um Platz der Alten Synagoge

Uwe Mauch, Joachim Röderer , Alexandra Sillgitt

Von Uwe Mauch, Joachim Röderer (Text), Alexandra Sillgitt (Grafik)

Mi, 11. Dezember 2013 um 19:54 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Architektenkammer ärgert sich darüber, dass die Stadtverwaltung die Pläne für den Platz der Alten Synagoge ohne Rücksprache verändert hat. Amtsleiter Uekermann kann die Aufregung nicht verstehen.

Die geänderten Pläne für den Platz der Alten Synagoge reduzieren den Wettbewerbsentwurf so stark, dass er vor keiner Jury mehr bestehen würde. Diesen Vorwurf erhebt die Freiburger Architektenkammer. Dennoch stimmte der Gemeinderat am Dienstagabend den neuerlichen Abstrichen und Änderungen zu. Der damals siegreiche und beauftragte Architekt, Volker Rosenstiel aus Freiburg, war darüber nicht informiert worden. Er sehe dringenden Gesprächsbedarf mit Baubürgermeister Martin Haag.

" … gewaltige Veränderungen, deren Tragweite nicht erkannt wird." Architekt Rosenstiel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ