CO2-Bilanz

Neues Blockheizkraftwerk versorgt das Droste-Hülshoff-Gymnasium mit Wärme und Strom

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. Juli 2017

Freiburg

Die Idee ist gut, der Begriff sperrig: Blockheizkraftwerke (BHKW) werden in den Heizungskellern städtischer Gebäude immer öfter heimisch. Gut für die Umwelt, denn BHKW erzeugen effizient und umweltschonend Wärme und Strom. Die städtische CO2-Bilanz verbessern sie damit erheblich. Der jüngste Neuzugang in der städtischen BHKW-Liste steht im Droste-Hülshoff-Gymnasium.

"Das Gebäudemanagement macht hier sehr gute Arbeit. Seitdem es in städtischen Gebäuden eigene BHKW installieren darf, steigt die Zahl der Anlagen, die wir in Betrieb nehmen, stetig", so Haag. Bis 2015 hatte die Stadt pro Jahr durchschnittlich ein neues BHKW eingebaut. Im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ