Account/Login

"Crossing the Borders of Time"

Ein Buch über die Freiburger Jüdin Leslie Maitland, die vor den Nazis floh

Alexander Preker
  • Sa, 04. August 2012, 00:20 Uhr
    Freiburg

     

Die US-Journalistin Leslie Maitland hat die Geschichte ihrer jüdischen Familie veröffentlicht, die aus Freiburg stammt und vor den Nazis fliehen musste – eine glückliche Liebesgeschichte inklusive.

Janine, Roland und Leslie im Jahr 1999 in Lyon, einer der Fluchtstationen  | Foto: Leslie Maitland
Janine, Roland und Leslie im Jahr 1999 in Lyon, einer der Fluchtstationen Foto: Leslie Maitland
1/4
Janine Maitland spricht nicht gerne in der Öffentlichkeit. Noch nicht einmal, wenn es um das neu erschienene Buch geht, in dem sie die Hauptrolle spielt. Die 88-Jährige mag das von ihrer Tochter geschriebene Buch, steht aber nur ungern im Mittelpunkt. Sie überlässt es ihrer Tochter, ihre Geschichte zu erzählen: im Buch, im Rundfunk oder bei Autorenlesungen. Es ist eine Freiburger Geschichte. Janine hat ihre Geschichte Leslie erzählt, Leslie erzählt sie nun uns.
Janine Maitland wurde 1923 als Hanna Günzburger geboren. Hanna ist Jüdin. Sie ist die Tochter eines ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar