"Quasi eine heilige Kuh"

Daniel Weber

Von Daniel Weber

So, 19. November 2017

Freiburg

Der Sonntag Die Waffendebatte in den USA ist auch Gesprächsthema in Südbaden.

Nach den tödlichen Schüssen von Las Vegas und Sutherland Springs hat in den USA in dieser Woche wieder ein Mann mit einer Waffe um sich geschossen, und vier Menschen getötet. Ein weiteres Massaker wurde verhindert. Auch in Südbaden ist die Waffendebatte der USA derzeit Thema.

"Das Recht auf Waffenbesitz ist in der amerikanischen DNA drin", sagt Politikwissenschaftler Christoph Haas, der sich an der Uni Freiburg mit dem politischen Denken in den USA beschäftigt. Quasi eine heilige Kuh sei das "Second Amendment", der zweite Zusatzartikel der Verfassung, in dem das Recht auf Besitz und Tragen von Waffen verankert ist. "Das wird sich nie ändern, die Frage ist aber, wie dieser Zusatzartikel künftig interpretiert wird, wenn es darum geht, welche Art von Waffen die Bürger besitzen dürfen", so Haas.

Derzeit wird in den USA (wieder einmal) eine Waffendebatte geführt, nachdem in den vergangenen Wochen bei einem Konzert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ