Sie helfen da, wo der Pfeffer wächst

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 28. November 2012

Freiburg

VEREINT IM VEREIN: Der Förderverein "Sahana Eliya" unterstützt von Freiburg aus den Handel mit Pfeffer und Zimt aus Sri Lanka.

VAUBAN. Mit Pfeffer sind sie immer gut versorgt: Die Mitglieder des Vereins "Sahana Eliya" bekommen ihn frisch und direkt aus Sri Lanka geliefert, aus Va-Eliya in der Provinz Uva. Mit dem Pfefferhandel tun sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern wollen vor allem auch die Menschen dort unterstützen – indem sie ihnen Vertriebswege ebnen und damit Grundlagen schaffen für die Finanzierung von Schul- und Ausbildungsprojekten.

In den Schüsseln auf dem Tisch im "Gemeinschaftshaus" der Wohngenossenschaft Genova an der Heinrich-Mann-Straße liegen schwarze Pfefferkörner und gelbe Zimtstangen – drum herum scharen sich Menschen mit Plastiktütchen. Sie verpacken für die Vorweihnachtszeit Pfeffer in Minipackungen, extra für Unternehmen, die kleine Weihnachtsgeschenke verschicken wollen. Das Jahr über gibt’s nur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ