Südbadenbuss

Siebenjähriger fliegt aus Bus – Schwester muss bleiben

Hans-Henning Kiefer

Von Hans-Henning Kiefer

Mo, 06. April 2009 um 17:34 Uhr

Freiburg

Eine Mutter erhebt schwere Vorwürfe gegen die SBG: Der siebenjährige Sohn vergisst seine Monatskarte – und wird aus dem Bus geworfen. Die Schwester will mit ihm aussteigen, doch der Busfahrer lässt sie nicht.

"Kann man von Kindern denn nicht die Personalien aufnehmen und die Existenz einer Regiokarte auf diese Art und Weise überprüfen?" Sybille Schick ist noch immer empört. Ihr siebenjähriger Sohn Paul, ein Erstklässler, ist am vergangenen Donnerstag gegen 13.30 Uhr an der Haltestelle am Schillhof im Stadtteil Mooswald aus einem Fahrzeug der Südbadenbus-Gesellschaft (SBG) geflogen, weil seine Regiokarte zu Hause lag. Pikant ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung