Trocken über den Njawarongo

Klaus Riexinger

Von Klaus Riexinger

So, 07. Juli 2019

Freiburg

Der Sonntag Biografie über den Freiburger Kolonialisten und Nationalsozialisten Max Knecht.

Die Kolonialzeit wurde in Deutschland erst verklärt und dann fast vergessen. Dass dies für Freiburg so nicht mehr zutrifft, ist mit ein Verdienst des Sozialwissenschaftlers Heiko Wegmann, der diese Woche seine umfassende Studie über einen Freiburger Hauptakteur der Kolonialzeit und -bewegung vorgelegt hat.

Für Heiko Wegmann (49) ist es "ein Sinnbild" des Kolonialismus: Der Kolonialoffizier Max Knecht lässt sich während einer Expedition 1907 von fünf Afrikanern auf den Schultern über den Fluss Njawarongo in Ruanda tragen. Als sein Diener es ihm nachtut, sieht Knecht die rassische Hierarchie gestört. Zur Strafe lässt er Salim – unter dem Hohngelächter der ganzen Karawane, wie Knecht in seinem Tagebuch spöttisch notiert – noch einmal alleine durch den hüfttiefen Fluss waten.
Aus seiner Verachtung gegenüber Afrikanern machte Knecht keinen Hehl. Sie seien faul, schwerfällig, träge, gleichgültig, naiv, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung