Sprachforschung

Freiburger Forscher: Schwäbisch verwässert badische Dialekte

kna

Von kna

Mi, 05. Oktober 2011 um 15:00 Uhr

Freiburg

Massenmedien und Mobilität der Bürger beeinflussen auch die Mundart. Eine Freiburger Langzeitstudie hat nun Dialekte im badischen Sprachraum untersucht. Ergebnis: Diese gleichen sich immer mehr an.

"In bestimmten Gegenden gibt es in der Sprache Tendenzen zu einem räumlichem Ausgleich", sagte der Sprachwissenschaftler Tobias Streck am Mittwoch in Freiburg. Die Angleichung der Sprache zeige sich unter anderem daran, dass Wörter, deren Verwendung ursprünglich auf ein kleines Gebiet begrenzt gewesen sei, zunehmend verschwänden und durch Begriffe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung