Kommentar

Freiburger Stadträte verweigern zu Recht die inhaltliche Debatte mit der AfD

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mo, 13. Januar 2020 um 11:20 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Auch wenn es in der einen oder anderen Frage Überschneidungen geben sollte, würde selbst eine punktuelle Zusammenarbeit eine Partei hoffähig machen, in der völkisches Denken erstarkt.

Anscheinend will im Gemeinderat niemand – keine Fraktion und keine Gruppierung – mit den Stadträten der AfD zusammenarbeiten. Nicht einmal, wenn man bei einem Thema dasselbe will, was in der Kommunalpolitik schnell mal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ