Account/Login

Lars Feld im Interview

Freiburger Wirtschaftsweiser: "Mehr Licht als Schatten"

Bernd Kramer
  • Mi, 11. November 2020, 20:24 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Plus Wird der US-Wahlausgang die deutsche Wirtschaft beflügeln? Hilft die Mehrwertsteuersenkung der Konjunktur? Wirtschaftsweiser Lars Feld über Corona-Hilfen und wirtschaftlichen Aufschwung.

Lars Feld  | Foto: Michael Bamberger
Lars Feld Foto: Michael Bamberger
1/2
"Es wird einige Zeit brauchen, ehe wir das wirtschaftliche Niveau von 2019 wieder erreichen", sagt der Wirtschaftswissenschaftler Lars Feld. Er stellte am Mittwoch zusammen mit den anderen Wirtschaftsweisen das Jahresgutachten 2020/21 des Sachverständigenrates vor. Mit ihm sprach Bernd Kramer.

BZ: Der Demokrat Joe Biden wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Wird der Wahlausgang die deutsche Wirtschaft beflügeln?
Feld: Man muss bei dieser Frage zwei Aspekte berücksichtigen. Zum einen: Wie wird sich der geopolitische Konflikt zwischen den USA und China entwickeln, der starke Auswirkungen auf den Welthandel und die exportorientierte deutsche Industrie hat? Ich gehe davon aus, dass sich an der Schärfe der Auseinandersetzung unter Biden nicht viel ändern wird. Es wird aber für die Europäer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar