Account/Login

Katholische Kirche

Freiburgs Erzbischof setzt neue Aufarbeitungskommission für Missbrauch ein

Sigrun Rehm
  • Mi, 27. Oktober 2021, 13:48 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Das Erzbistum Freiburg hat die Aufarbeitung und Prävention sexualisierter Gewalt durch Geistliche neu aufgestellt. In der neuen Kommission sind auch zwei Betroffene.

Mitarbeitende des Ordinariats sind angewiesen, sich befragen zu lassen.  | Foto: Patrick Seeger (dpa)
Mitarbeitende des Ordinariats sind angewiesen, sich befragen zu lassen. Foto: Patrick Seeger (dpa)
Am Montag vor einer Woche berief Erzbischof Stephan Burger die Mitglieder einer neuen Aufarbeitungskommission gemäß der "Gemeinsamen Erklärung" des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, und der Deutschen Bischofskonferenz. Als Experten in der Kommission vertreten sind auch zwei Betroffene ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar