Altersversorgung

Früh-Pension für Beamte?

Roland Pichler

Von Roland Pichler

Fr, 13. Dezember 2013 um 00:00 Uhr

Deutschland

Die Frühverrentungspläne von Union und SPD wecken Begehrlichkeiten: Seit die Einführung der abschlagsfreien Rente mit 63 Jahren für langjährig Versicherte vereinbart ist, pochen die Beamten auf Gleichbehandlung.

Die Forderungen der Beamten zeigen, dass die Politik ein Einfallstor für teure Privilegien bei Renten und Pensionen öffnet. Während die geplanten Vergünstigungen bei der gesetzlichen Rente die Beschäftigten und die Unternehmen bezahlen sollen, ginge die Besserstellung der Beamten auf Kosten der Steuerzahler. Falls die Rente mit 63 auf die Staatsdiener übertragen wird, müssten vor allem Länder und Kommunen mit Belastungen rechnen, da sich dort mehr Beschäftigte mit 45-jähriger Berufsdauer finden. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung