Für die Kulturnacht wird das Gesinde- zum Soundhaus

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Mo, 07. Mai 2018

Weil am Rhein

Die Modedesignerin und Kunststudentin Katrin Niedermeier hat ihr historisches Anwesen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

WEIL AM RHEIN (nn). Die meisten Weiler Veranstaltungsorte der Kulturnacht waren den Besuchern am Freitagabend schon länger bekannt. Einer aber lockte alleine schon deshalb Schaulustige an, weil er für gewöhnlich nicht zugänglich ist. Im "Soundhaus" von Katrin Niedermeier, in dem einst die Dienstleute des herrschaftlichen Staffelhauses wohnten, mit dem es über einen Holzsteg noch immer verbunden ist, gab es nun Videoinstallationen und auch etliche schöne, heimelige Winkel zu sehen.
Dass die Besucher in den Genuss dieser Gastfreundschaft kommen konnten, ist einem Zufall geschuldet, der schon ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung