Coronavirus

Fußballer des TuS Efringen-Kirchen kaufen für Senioren ein

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mi, 01. April 2020 um 08:30 Uhr

Efringen-Kirchen

Was tun Fußballer und Fußballerinnen, wenn das Training ruht? Die Spieler des TuS Efringen-Kirchen machen sich bei einem Einkaufsservice für ältere Menschen nützlich.

Seit knapp zwei Wochen bieten der TuS, das Bürgerbusteam und die "Sorgenden Gemeinde" den Einkaufsservice in Efringen-Kirchen an an, wie kommt er an? "Es geht", sagt Mike Hess, sportlicher Leiter des TuS Efringen-Kirchen, der die Idee zu diesem Engagement des TuS hatte. "Wir hätten aber noch Kapazitäten". Im Durchschnitt meldeten zwei "Kunden" am Tag einen Einkaufsauftrag an, berichtet er. Es dürften gern mehr sein.

Der Einkaufsservice ist – dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem TuS und dem eingespielten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ