Gemeinsam Müll sammeln

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 24. August 2019

Rheinfelden

Aktion Rhine CleanUp geht am 14. September in die zweite Runde.

RHEINFELDEN (BZ). Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion "Rhine CleanUp", bei der im vergangenen Jahr mehr als 10 000 Teilnehmende in 59 Kommunen in fünf Ländern aktiv waren, geht die Aktion am 14. September in die zweite Runde. Anwohner zwischen Rheinquelle in Graubünden (Schweiz) und der Rheinmündung bei Rotterdam (Niederlande) sind aufgefordert, die Uferwege von Müll und Unrat zu befreien.

Rheinfelden war vergangenes Jahr "zwischen Bodensee und Basel die einzige teilnehmende Gemeinde", teilt SPD- Ortsverbandsvorsitzende Karin Paulsen-Zenke der BZ mit. Daher freut sie sich, dass in diesem Jahr neben der SPD-Fraktion auch die Wassersportfreunde Rheinfelden mit dabei sind, sowie Aktive in Schweizer Rheinfelden, Grenzach-Wyhlen und weiteren Gemeinden.

Wer beim Rhein CleanUp mitmachen möchte, sollte am Samstag, 14. September, Arbeitshandschuhe mitbringen und festes Schuhwerk und lange Kleidung tragen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Ausstellungspavillon am Rheinufer in der Kanalstraße. Die Aktion dauert bis etwa 13 Uhr.

Anmeldung: http://www.rhinecleanup.org/de oder bei Karin Paulsen-Zenke unter Tel. 07623/20165.