20 Jahre KTS

Gerangel bei der "Love or Hate-Parade" in Freiburg

Sina Gesell, vaht

Von Sina Gesell & vaht

Sa, 07. Juni 2014 um 18:49 Uhr

Freiburg

Ganz friedlich geblieben ist es nicht bei der "Love or Hate-Parade" der KTS. In der Freiburger Innenstadt gerieten Teilnehmer der Demonstration und Polizei aneinander. Schwere Krawalle blieben jedoch aus.

Freiburg, Johanneskirche, nachmittags um halb drei. Noch sah es so aus, als hätte die "Love or Hate-Parade" zum 20-jährigen Bestehen der autonomen KTS (kurz für Kulturtreff in Selbstverwaltung) eine entspannte Party werden können. Die Teilnehmer hatten bunte Pappwägen gebastelt. Sie trugen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ