Moskau

Gericht: Zwei Jahre Haft für Pussy Riot

unseren Agenturen, aktualisiert um 16 Uhr

Von unseren Agenturen & aktualisiert um 16 Uhr

Fr, 17. August 2012 um 13:28 Uhr

Ausland

Im Prozess gegen die Punkband Pussy Riot hat ein Gericht in Moskau drei Gegnerinnen von Kremlchef Wladimir Putin wegen Rowdytums aus religiösem Hass zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Die Angeklagten hätten mit ihrem Protest in der Erlöserkathedrale in Moskau am 21. Februar die Gefühle der Gläubigen auf das Gröbste verletzen wollen, urteilte Richterin Marina Syrowa. Die Untersuchungshaft von einem halben Jahr wird auf die Haft angerechnet.

Vor dem Gericht protestierten zahlreiche Anhänger der jungen Künstlerinnen gegen den Schuldspruch. Die Polizei nahm mehrere Menschen fest, darunter die Oppositionsführer Sergej Udalzow und Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow. Der Menschenrechtsbeauftragte des ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ