Verhandlung

Im Prozess um eine Messerstecherei geht es auch um heftige Gewalt unter Jugendlichen

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Sa, 14. Dezember 2019 um 09:01 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Im Prozess um zwei Brüder, von denen einer einen Mann fast mit dem Messer getötet hätte, geht es am dritten Verhandlungstag auch um eine brutale Schlägerei in der Lörracher Innenstadt.

Zwei Brüder aus Lörrach sind vor dem Landgericht in Freiburg angeklagt. Der Jüngere (17) ist auf freiem Fuß, der 21-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Er muss sich nach zwei Messerstichen auf einen 20-jährigen Passanten im Mai in Lörrach wegen versuchten Totschlags und wegen einer gefährlichen Körperverletzung zwei Monate zuvor in Schopfheim verantworten. Dem Jüngeren wird vorgeworfen, er habe sich wegen der Messerstiche seines Bruders einer gefährlichen Körperverletzung mitschuldig gemacht.

Darüber hinaus soll der 17-Jährige am Abend des 11. Januar mit Freunden in Lörrach Am Alten Markt bei einer Schlägerei einem Schüler mehrere Schläge mit der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ