{$TEMPLATE_ADSERVER_BILLBOARD}

Gewerbe freut sich über Magnete

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Do, 04. Januar 2018

Grenzach-Wyhlen

BZ Plus Einzelhändler sehen eine schlechte Frequenz in Grenzach und erwarten Entlastung durch Drogeriemarkt und Neue Mitte.

GRENZACH-WYHLEN. Von einem "durchschnittlichen Weihnachtsgeschäft" spricht Joachim Schlageter, der Vorsitzende des Handwerker- und Gewerbevereins. Die Gewerbetreibenden haben mit dem Onlinehandel eine immer stärker werdende Konkurrenz bekommen und freuen sich nun insbesondere in Grenzach auf neue Magneten. Der Verein will sich auch weiter in die Planung der Neuen Mitten einmischen.

Besonders in Grenzach habe man 2017 deutlich gespürt, dass Frequenz auf der Straße fehle, meinte Schlageter im Gespräch mit der Badischen Zeitung. Der Vorsitzende des Handwerker- und Gewerbevereins (HGV) fühlte sich zeitweise "an den Wilden Westen erinnert", nur noch über die Straße wehende Büsche hätten noch gefehlt. Ihm und auch anderen Einzelhändlern sei aufgefallen, dass immer weniger Passanten zu sehen waren. "Darum begrüßen wir es sehr, dass in die Räume des ehemaligen Edeka-Neukauf-Marktes ein dm-Drogeriemarkt einzieht", sagte er.

Auch auf der Neuen Mitte Grenzach ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ