Wen stört schon ein bisschen Regen?

Peter Schütz

Von Peter Schütz

Mo, 08. Oktober 2012

Görwihl

Die Niederwihler ließ das Oktoberwetter kalt, sie feierten gemeinsam mit der Trachtenkapelle Erntedank / Das neue Konzept hat sich bewährt.

GÖRWIHL-NIEDERWIHL. Mit dem 76. Erntedankfest schlug die Trachtenkapelle Niederwihl einen neuen Weg ein. Kein Handwerkertreffen am Montag, dafür ein Fassanstich am Freitag mit zünftiger Blasmusik. Keine Rocknacht am Samstag, stattdessen ein bayerischer Abend für Dirndl und Krachlederne. Das Konzept ging auf, das kleine Hotzendorf erlebte den gewohnten Ausnahmezustand – auch gestern, trotz des Regens.

Der Festauftakt am Freitag konnte sich sehen und hören lassen. "Wir Niederwihler wissen halt, wie gefeiert wird mit Jung und Alt", stellte Jeanette Leisinger, die Vorsitzende der Trachtenkapelle Niederwihl in Reimform klar. Den Fassanstich übernahmen Roland Matt und Siegbert Schrieder. 22 Schläge seien es gewesen, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ