Görwihls Kampf für Markt zu Martini

Paul Eisenbeis

Von Paul Eisenbeis

Sa, 04. November 2017

Görwihl

Freiburg war dagegen, in Waldshut drückte der Amtmann ein Auge zu: Wie die Hotzenwaldmetropole zu ihrem Markt kam.

GÖRWIHL. War der Eintrag eines Archivars in einem Lexikon der Startschuss für Jahr- und Viehmärkte in Görwihl? Ein Blick in die Geschichte lässt dies zumindest erahnen. Gleichwohl ging dem ersten Markt im Jahr 1836 ein jahrzehntelanger Kampf voraus. Und am Ende verdanken die Görwihler ihren Martinimarkt einem großzügigen Amtmann in Waldshut.

Schmied hieß der Gute, und war um 1860 Amtmann, was heute wohl dem Landrat entspricht. Zwei Jahre zuvor hatte er ein Görwihler Gesuch nach zwei weiteren Märkten mit einem befürwortenden Vermerk nach Freiburg weitergeleitet: Zu den schon bestehenden zwei Jahr- und Viehmärkten (23. April und 1. September) könnten noch weitere am 15. Juni und 11. November abgehalten werden.
Das passte Freiburg so gar nicht in den Kram. Die beiden bisherigen Märkte hätten sich – und das ganz ohne Bewilligung der Obrigkeit – eh schon von reinen Vieh- zu Jahrmärkten ausgedehnt. Die wiederum würden Exzesse und Raufereien geradezu heraufbeschwören, war man in Freiburg überzeugt.
Das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung