Ein außergewöhnlicher Besuch

Patrick Burger

Von Patrick Burger

Do, 09. Juli 2015

Grafenhausen

Susanne Mallebrein, Witwe des früheren Landrates Alfred Mallebrein, besuchte das Hüsli, an dessen Kauf ihr Mann beteiligt war.

GRAFENHAUSEN-ROTHAUS. Es war ein Besuch, den es nicht alle Tage im "Hüsli" in Rothaus zu vermelden gibt. Gekommen war Susanne Mallebrein, Witwe des 1982 verstorbenen Landrats Alfred Mallebrein des ehemaligen Landkreises Neustadt, ab 1956 Landkreis Hochschwarzwald. Begleitet wurde die 92-jährige, rüstige Dame von ihrer Tochter Friederike Doll im Rahmen eines Ausfluges des Freiburger Zirkels der Studentenverbindung Ripuaria Freiburg im CV, bei der Alfred Mallebrein Mitglied gewesen war.

Auf Betreiben von Landrat Alfred Mallebrein konnte 1958 der Landkreis das "Hüsli" von der Eigentümerin Helene Siegfried ankaufen, einschließlich der darin von ihr eingerichteten einzigartigen historischen und volkskundlichen Sammlung. Die Verkäuferin erhielt ein Wohnrecht auf Lebenszeit; sie starb dort 1966 in ihrem 100. Lebensjahr. 1968 wurde das Haus mit der historischen Schwarzwälder Ausstattung und den alten Einrichtungsgegenständen zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit der Kreisreform von 1972 gehört Grafenhausen-Rothaus zum Landkreis Waldshut, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ