Grenzacher Wein mundet schon lange

Erhard Richter

Von Erhard Richter

Do, 21. April 2016

Grenzach-Wyhlen

Eröffnung des Markgräfler Wiiwegli am Sonntag bei der Römervilla / Die Römer brachten das Getränk aus dem Süden mit.

GRENZACH-WYHLEN. Das Markgräfler Wiiwegli wird am Sonntag, 24. April, 10.30 Uhr, in der Römervilla in Grenzach eröffnet. Im Anschluss bietet der Schwarzwaldverein eine geführte Wanderung von Grenzach über Riehen bis Ötlingen an. Im Zuge der Eröffnung hat Erhard Richter die Geschichte des Grenzacher Weinbaues zusammengestellt.

Mit dem Weinbau durch Anpflanzung von Edelreben ist wohl zur Zeit der römischen Besetzung unseres Gebietes begonnen worden. Bei den nachfolgenden Alemannen ist dieser um 500 erstmals in der sogenannten "Lex Burgundonium" erwähnt. Als die Alemannen in der Mitte des 8. Jahrhunderts endgültig unter die Herrschaft der Franken kamen, spielte der Weinbau bereits eine große wirtschaftliche Rolle. Aus diesem Grund stellten ihn Karl der Große und seine Nachfolger in die Obhut der Reichsgesetze, um Echtheit und Reinheit der Weine zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung