Zimmermann will loslegen

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Sa, 17. November 2012

Grenzach-Wyhlen

Mit der Offenlegung der Planunterlagen beginnt das Genehmigungsverfahren.

GRENZACH-WYHLEN. Die Firma Zimmermann hat mit der Ankündigung des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren durch das Regierungspräsidium für ihren Entsorgungsbetrieb auf dem BASF-Areal weitere Informationen nachgeschoben. Bis zum 21. Januar 2013 können Bedenken und Einwände gegen das Projekt vorgebracht werden.

"Das ist schon ein großes Projekt", erklärte der technische Leiter der Firma Zimmermann, Jörg Wellenbüscher, auf Anfrage. Das Zimmermann-Areal, auf dem einmal 80 000 Tonnen feste und 60 000 Kubikmeter flüssige Abfälle ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung