Fachkräftemangel

Gundelfingen und Denzlingen setzen bei Mitarbeitersuche auf Sachleistungen

Kathrin Blum, Sebastian Krüger

Von Kathrin Blum & Sebastian Krüger

Mi, 24. Juni 2020 um 15:33 Uhr

Denzlingen

BZ-Plus Auch die Verwaltungen in Kirchzarten, Gundelfingen und Denzlingen tun sich mitunter schwer, qualifiziertes Personal zu finden. Die Gemeinden sehen sich auch mit der Stadt Freiburg in Konkurrenz.

"Es ist verdammt schwierig, qualifiziertes Personal zu finden, der Arbeitsmarkt ist leergefegt", sagt Kirchzartens Hauptamtsleiter Oliver Trenkle unumwunden. Er habe das Gefühl, dass die Besetzung umso schwieriger werde, je höher die Position sei. Unter anderem führt er das auf die Konkurrenz durch das Landratsamt oder die Stadt Freiburg zurück. Das Gehaltsgefüge in einer Gemeinde wie Kirchzarten sei nicht so umfassend wie in einer großen Behörde. Soll heißen: Was ein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ