Garnhersteller

Gutach: US-Unternehmen will Gütermann kaufen

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Fr, 25. April 2014 um 20:45 Uhr

Wirtschaft

Ein amerikanisches Unternehmen will den Gutacher Garnhersteller Gütermann übernehmen. Dessen Chef gibt eine fünfjährige Standortgarantie und betont: Die Arbeitsplätze im Breisgau sollen bestehen bleiben.

Der Nähfadenhersteller Gütermann in Gutach im Elztal steht vor dem Verkauf an den amerikanischen Konkurrenten American & Efird (A & E). Der Aufsichtsrat von Gütermann hat am Dienstag seine Zustimmung erteilt. Am Mittwoch wurde der Kaufvertrag unterzeichnet, am Freitag wurden die Mitarbeiter in Gutach mündlich und die 100 Aktionäre schriftlich informiert. Für den 14. Juni ist eine außerordentliche Aktionärsversammlung einberufen worden, bei der über den Verkauf abgestimmt werden soll.
"Mit A & E eröffnen sich neue globale Chancen für Gütermann." Peter Zwicky Dass die Aktionäre sich gegen den Verkauf sträuben werden, glaubt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ