Account/Login

Amtsgericht Lörrach

Hat ein Zollbeamter beim Schmuggel von 23 Tonnen Wasserpfeifentabak geholfen?

Thomas Loisl Mink
  • Mo, 12. September 2022, 17:34 Uhr
    Lörrach

BZ-Plus Zwei Männer stehen vor dem Amtsgericht Lörrach wegen Schmuggels. Die Staatsanwaltschaft spricht von einem Steuerschaden in Millionenhöhe. Die Verteidiger kündigen Geständnisse an.

Ein Mann raucht Wasserpfeife (Symbolbild).  | Foto: Fabian Nitschmann (dpa)
Ein Mann raucht Wasserpfeife (Symbolbild). Foto: Fabian Nitschmann (dpa)
Ein 47-jähriger Zolldeklarant aus Weil am Rhein und ein 55-jähriger Zollbeamter müssen sich vor dem Amtsgericht wegen Schmuggels verantworten. Der 47-Jährige soll in drei Lieferungen insgesamt 23 Tonnen Wasserpfeifentabak aus der Türkei in die EU gebracht und falsch deklariert haben. Unter Mitwirkung des Zollbeamten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar