Corona-Krise

Hausener Autozulieferer Auto-Kabel reduziert Belegschaft um 20 Prozent

Gerald Nill

Von Gerald Nill

Mi, 05. August 2020 um 16:03 Uhr

Hausen im Wiesental

BZ-Plus Die Belegschaft des Hausener Kfz-Zulieferers Auto-Kabel ist innerhalb eines Jahres auf 2800 Mitarbeiter gesunken. Die Situation sei angespannt, so der Geschäftsführer – nicht erst seit Corona.

Auch am Hausener Kfz-Zulieferer Auto-Kabel geht die Krise nicht spurlos vorüber: Die Belegschaft ist innerhalb eines Jahres um 20 Prozent auf 2800 Mitarbeiter gesunken. Allerdings sieht sich das Unternehmen dank Kurzarbeit und langfristiger Personalanpassung gut aufgestellt. Das teilt Geschäftsführer Markus Bolz auf Anfrage der BZ mit. "Die Situation ist angespannt", sagt Bolz. "Und zwar nicht erst seit Corona, sondern bereits seit Mitte 2019." Ursache für die Schwierigkeiten im globalen Automobilgeschäft seien ein "Handelskrieg ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung