Einsatz

Heitersheimer Feuerwehr rückt wegen Gasalarm aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 25. März 2020 um 17:44 Uhr

Heitersheim

Wegen eines Gasalarms ist die Feuerwehr Heitersheim am Mittwochmittag ausgerückt. Der Verdacht hat sich glücklicherweise nicht bestätigt.

Wegen eines vermuteten Gasaustritts ist am Mittwoch gegen 12.35 Uhr die Feuerwehr Heitersheim in die Eisenbahnstraße ausgerückt.

Das Mehrfamilienhaus wurde evakuiert.

Laut Feuerwehr ist glücklicherweise nur Druckluft ausgetreten – diese war bei Bauarbeiten eingesetzt worden.

Die Bewohner konnten nach rund 30 Minuten wieder in ihre Wohnung zurückkehren. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften, das DRK mit einem Fahrzeug und zwei Einsatzkräften und die Polizei mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften an der Einsatzstelle.