"Schicken Sie mir mal ’ne Mail"

Katja Mielcarek

Von Katja Mielcarek

Di, 20. August 2013

Herrischried

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) schaute sich in Oberwihl das Falthaus von Gerhard Krug an.

GÖRWIHL-OBERWIHL. Stell dir vor, ein Bundesminister kommt, und kaum einer merkt’s: Am Montag war Entwicklungsminister Dirk Niebel in Oberwihl bei Afinion, der Firma von Gerhard Krug, – außer der Presse nahm kaum jemand Notiz davon.

Wären da nicht die beiden bewaffneten Kripo-Beamten in Zivil, kein Mensch hätte ahnen können, dass in der ruhigen Wohnstraße in Oberwihl in den nächsten Minuten ein Bundesminister vorbeischaut. Entwicklungsminister Dirk Niebel hat sich angekündigt, um sich das Falthaus von Gerhard Krug anzuschauen. Nicht irgendein Falthaus, sondern eine durchdachte Konstruktion, die als Notunterkunft in Krisengebieten dienen kann. Insofern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ