Bonndorf

Heuernte wie vor 100 Jahren: In der Wutachschlucht kommen Pferde zum Einsatz

Wolfgang Scheu

Von Wolfgang Scheu

So, 09. August 2020 um 18:37 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Schwarzwälder Kaltblutpferde Anni und Adele verrichten eine Arbeit, bei der sonst deutlich mehr PS zum Einsatz kommen: Sie mähen sie Naturschutzwiesen bei Bonndorf. Wir waren dabei.

Ungewohnte Geräusche aus der Wutachschlucht frühmorgens ab 6 Uhr nahe der Kapelle bei Bad Boll. Ein gleichmäßiges Schaben und Rattern waren zu hören. Unterbrochen wurde es immer wieder von einem "Stopp"-Ruf, bevor es durch ein "Hopp, Hopp" wieder einsetzte. Ein kurzer Gang auf dem steilen Anstieg bei den Info-Tafeln und ein Blick auf die Wiese auf der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung