Nationalsozialismus

Historikerin erforscht, wie sich ihre Freiburger Urgroßeltern in der NS-Zeit verhielten

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 09. Dezember 2022 um 12:44 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Brenzingers aus Freiburg waren eine typisch deutsche Familie. Doch wie verhielten sie sich im Nationalsozialismus? Ihre Urenkelin, die Historikerin Sandra Lipner, möchte das herausfinden.

Wer war ein Nazi? Die typische Antwort der allermeisten Deutschen nach 1945 war: die anderen – aber nicht sie selbst. Sandra Lipner wünscht sich, dass die verbreiteten Tabuisierungen endlich aufbrechen. Deshalb erforscht die seit mehr als 20 Jahren in England lebende Historikerin in ihrer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung