Streit um die Mini-Burg

Bastian Henning

Von Bastian Henning

Fr, 07. Mai 2010

Hohberg

Ein Privatmann hat am Niederschopfheimer Zixenberg Arbeiten in geschützter Umgebung getätigt.

HOHBERG-NIEDERSCHOPFHEIM. Am Zixenberg in Niederschopfheim hat der Besitzer eines Grundstücks einen Weg auf der Bergkuppe angelegt und den Nachbau des Turms einer mittelalterlichen Burg aufstellen lassen. Das Delikate daran: Weg und Ruinennachbau liegen auf denkmalgeschütztem Gelände und in einem Waldbiotop. Die Arbeiten hätten zwingend eine Genehmigung erfordert. Das Landratsamt hat einen Baustopp verhängt.

Im Untergrund der Kuppe des Zixenbergs in Niederschopfheim liegen die Mauerreste einer mittelalterlichen Burg. Daher ist der Ort auch in der Liste von Kulturdenkmalen in der Ortenau aufgeführt und denkmalgeschützt. "Alle Arbeiten innerhalb von Denkmalschutz-Arealen müssen in Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde erfolgen", ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ