Hommage an die Überzeitlichkeit der Musik Bachs

Simone Barz

Von Simone Barz

Do, 10. Juli 2014

Ettenheim

Gregor Horsch und Pascale Went schlagen beim Ettenheimer Musiksommer eine Brücke von Bach zu Britten.

ETTENHEIM. Einen bedeutenden Sohn der Stadt haben die Musikfreunde Ettenheim am Sonntag zu ihrem Musiksommer geladen: Gregor Horsch und Pascale Went boten ein Cello-Rezital. Im Bürgersaal lauschten rund 140 Besucher den Klängen der beiden Violoncelli, die das Ehepaar zum Auftakt des Abends zum Klingen brachten.

Und was eignete sich besser für eine Musiksommernacht im Barockstädtchen als ein fein abgestimmtes Programm mit Barockmusik und ihren Folgen? Ausgewählte Werke von Johann Sebastian Bach (1685 bis 1750) über Georg Philipp Telemann (1681 bis 1767) bis Benjamin Britten (1913 bis 1976) ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ