Hütten bauen im Tutti Kiesi

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Sa, 20. März 2021

Rheinfelden

Angebot startet am Montag.

Die Beschränkungen der Pandemie machen es auch dem Team vom Spiel- und Kulturhaus Tutti Kiesi nicht leicht. Trotzdem startet am Montag, 22. März, ein neues Angebot: Unter dem Motto "Hör mal, wer da hämmert" können Kinder ab sechs Jahren Holzhütten bauen. Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis noch unter 100 liegt, darf das Angebot stattfinden. "Auf dem Hüttenbauplatz kannst du bohren, hämmern, schleifen, nageln und schrauben, was das Zeug hält", heißt es in der Programmbeschreibung. Ab kommender Woche jeden Montag (außer in den Schulferien) steht Leiter Jakob Zwigart zwischen 17 und 18.30 Uhr zum Hüttenbauen bereit.

"Eigentlich wollten wir das Angebot möglichst niederschwellig, also ohne Anmeldung gestalten: einfach vorbeikommen, sich treffen und drauf los bauen", sagt Tutti-Kiesi-Leiter Alexander Keil. "Aber das erlaubt die Corona-Verordnung leider nicht." Solange diese gilt, muss man sich also vorher anmelden, telefonisch oder über die Website – auch kurzfristig am Montag. Darüber hinaus hat das Tutti Kiesi weitere neue Angebote für das Frühjahr und auch die Osterferien geplant, etwa einen regelmäßigen offenen Freizeitnachmittag. Wir berichten noch.

Anmeldung: Tel. 07623/7174287 oder online unter http://www.tuttikiesi.de