Ich liege im Dreck. Keiner hilft mir.

Mo, 09. April 2001

Kultur

Der Schriftsteller Arnold Stadler las in der Freiburger Ludwigskirche aus seiner Übertragung alttestamentarischer Psalmen.

"Dies ist keine Übersetzung." Kursiv steht dieser Satz in Arnold Stadlers Nachwort zu seiner Übertragung eines Drittels der alttestamentarischen Psalmen ins Deutsche. Ins Deutsche meint für Stadler: "in meine Sprache". In die Sprache des Schriftstellers, des Verfassers der Trilogie "Ich war einmal", "Feuerland" und "Mein Hund, meine Sau, mein Leben". Seit 25 Jahren begleiten die Psalmen den ehemaligen katholischen Theologen. Und man kann den schmalen Band, der vor zwei Jahren - zufällig zeitgleich mit der Zuerkennung des Büchner-Preises - erschienen ist und seitdem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung