Angeklagter im Mordfall Heidrun Pursche

"Ich weiß nicht, wie oft ich zugestochen habe – gefühlt hundertmal"

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Di, 19. Februar 2019 um 20:40 Uhr

Südwest

BZ-Plus Im Fall der vor 16 Jahren bei Bad Krozingen ermordeten Heidrun Pursche hat der 55-jährige Angeklagte gestanden. Seit der Tat sei der Druck immer größer geworden, sich zu stellen - bis ihm jemand die Entscheidung abnahm.

Was genau sich in den wenigen Minuten im Januar vor 16 Jahren im Wald oberhalb von Ehrenkirchen abgespielt hat, lässt sich nicht mehr mit letzter Gewissheit rekonstruieren. Denn von dem Geschehen gibt es nur eine Erzählung. Die Stimme von Heidrun Pursche dagegen, die im Januar 2003 in besagtem Waldstück erstochen wurde, bleibt stumm.

"Ich weiß nicht, wie oft ich zugestochen habe – gefühlt waren es hundert mal." Angeklagter Aber es gibt so etwas wie eine große Annäherung an das Geschehen, denn der zweite Beteiligte, der seit Dienstag vor dem Landgericht Freiburg auf der Anklagebank sitzt, schildert es recht präzise. Und man kann durchaus den Eindruck gewinnen, da redet jemand mit einer ehrlichen Absicht, einer, der reinen Tisch machen will, Erinnerungslücken und Widersprüche eingeschlossen. Da sitzt niemand, der sich vor allem in ein bestimmtes Licht rücken will. "Ich weiß nicht, wie oft ich zugestochen habe – gefühlt waren es hundert mal." Der Tonfall klingt eher verabscheuungswürdig.

Der Angeklagte selbst ging nicht zur Polizei – aber eine Person aus seinem nahen Umfeld
Es ist eine außergewöhnlich ausführliche Vernehmung an diesem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ