Charlotte, 10 Jahre, Freiburg

"Ich würde gerne die Quidditch-Weltmeisterschaften gewinnen"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 08. Mai 2017 um 11:30 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Charlotte, 10 Jahre, aus Freiburg.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
Dass alle Menschen gleichberechtigt sind, dass es keinen Krieg mehr gibt, und dass alle mehr für die Umwelt tun.

Was magst du überhaupt nicht? Warum?
Wenn ich mit jemandem Ärger bekomme. Und Angeber, weil ich doof finde, wenn Leute so cool tun.

Welches ist dein Lieblingsplatz?
Bei schönem Wetter in der Natur mit meinen Freunden. Einen genaueren Lieblingsplatz habe ich nicht.

Was machst du gerne?
Fußballspielen, ins Schwimmbad gehen, mit Freunden spielen.

Was gefällt dir in der Schule gut, und was möchtest du gerne noch lernen?
Die Pausen, Ausflüge, meine Klassenlehrerin Frau Thierfelder. Ich würde gerne mehr kochen lernen.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du Bundeskanzlerin wärst?
Für Flüchtlinge, gegen Hunger in der Welt und für die Umwelt.

Was würdest du gerne erfinden und warum?
Eine Zeitmaschine – weil man dann ganz viele Sachen, die früher passiert sind, wiedererleben oder verändern könnte.

Was würdest du machen, wenn du viel Geld hättest?
Spenden für arme Kinder. Und mir tolle Sachen kaufen, mit denen ich ein Fantasieland bauen würde.

Wovor hast du Angst?
Vor Spinnen und Räubern.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?
Emma Watson, weil ich Harry Potter mag, und besonders Hermine, die sie in den Filmen spielt.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Charlotte Gräf gewinnt die Quidditch-Weltmeisterschaften. Und: Charlotte Gräf hat Krieg und die Umwelt- und Meeresverschmutzung auf der ganzen Welt beendet.

Was würdest du Gott gerne fragen?
Ob er weiß, wo das Weltall endet, und wie es dann weitergeht. Und was er den ganzen Tag so macht, und wo er wohnt.