Gezielt Barrieren abbauen

Inklusionsbeauftragte für Ihringen, Vogtsburg und Gottenheim

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Fr, 12. Februar 2016 um 15:44 Uhr

Ihringen

Christina Clement ist die erste Inklusionsbeauftragte für Ihringen, Vogtsburg und Gottenheim. Im Ihringer Rathaus wurde die Ihringerin jetzt in ihr Amt als "kommunale Inklusionsvermittlerin" eingeführt.

Es wurde im Rahmen des Modellprojekts "Bürgerbewegung für Inklusion" geschaffen. Bürgermeister Martin Obert und seine Amtskollegen Christian Riesterer (Gottenheim) und Benjamin Bohn (Vogtsburg) unterzeichneten dafür einen Kooperationsvertrag mit Elke Eichler von der Akademie Himmelreich.

Strukturen und Netzwerke schaffen
In den zurückliegenden Monaten hat sich Clement für ihr Amt fachlich qualifiziert und inhaltlich vorbereitet. Ihre Aufgabe ist es, in den 3 beteiligten Gemeinden schrittweise die 2009 von den Vereinten Nationen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ