Nordtrasse bringt mehr Lärm mit sich

Schon beim Auftakt der Erörterung zur B 31 West werden die Differenzen deutlich

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Mo, 23. Mai 2011 um 16:45 Uhr

Ihringen

Es ist der große Tag, an dem es um die Trassenvarianten geht. Um Punkt 9 Uhr startete am Montag in der Ihringer Kaiserstuhlhalle die auf 4 Tage ausgelegte Erörterung zum Neubau der B 31 West zwischen Gottenheim und Breisach.

IHRINGEN. Schon zuvor waren 2 große, mit Plakaten versehene Traktoren vor dem Halleneingang aufgefahren, auf denen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Meinungen zu Weiterbau und Trassenführung der Bundesstraße kundtaten. Auch die größte der Initiativen, "B 31 West – es geht auch anders", steht mit einem breiten Transparent vor der Halle.

Eine Doppelfunktion nimmt das Regierungspräsidium Freiburg bei der Erörterung ein. Zum einen ist die Behörde vertreten durch Tomas Dreßler, den Referatsleiter Recht und Planfeststellung, sowie seinen Referenten Joachim Lucht, der die Erörterungsdiskussion leitet. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ