Account/Login

Mundart

Im September beginnt der nächste "Alemanne-Gipfel" im Wiesental

Roswitha Frey

Von

Sa, 04. September 2021 um 11:10 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Beim "Alemanne-Gipfel" vom 19. September bis 17. Oktober kommen Mundart-Schaffende zusammen. Sie wollen den Ausdrucks- und Facettenreichtum der Mundartsprache aufzeigen.

Machen sich für Mundart-Kunst stark: D...els“ in drei Orten im Wiesental.  | Foto: Roswitha Frey
Machen sich für Mundart-Kunst stark: Der Autor Markus Manfred Jung, der Liedermacher Jeannot Weißenberger und Kreisrat Tonio Paßlick (von links) freuen sich auf die Wiederbelebung des „Alemanne-Gipfels“ in drei Orten im Wiesental. Foto: Roswitha Frey
Mundart im Dreierpack gibt es beim "Alemanne-Gipfel", der bei drei Matineen im Wiesental vom 19. September bis 17. Oktober eine Neuauflage erlebt. Autorinnen und Autoren, Liedermacher und Musiker, die sich mit dem alemannischen Dialekt auseinandersetzen, wollen bei diesen Begegnungen den Ausdrucks- und Facettenreichtum der Mundartsprache aufzeigen.
"Mundart – gschwätzt un ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar