Oftmals verschwiegenes Tabuthema

In Breisach wurde der Opfer der Euthanasie-Morde durch die Nazis vor 80 Jahren gedacht

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

So, 26. Januar 2020 um 16:33 Uhr

Breisach

BZ-Plus Mit einer Gedenk-Ausstellung und Veranstaltungen in der Breisacher Spitalkirche erinnerte das Blaue Haus an die Morde während der Zeit des menschenfeindlichen Nazi-Regimes.

Mit einer Gedenk-Ausstellung und Veranstaltungen in der Breisacher Spitalkirche erinnerte das Blaue Haus gemeinsam mit dem Verein Freiburger Hilfsgemeinschaft für psychisch kranke und behinderte Menschen (FHG) an die Morde während der Zeit des menschenfeindlichen Nazi-Regimes. Anlass ist der 80. Jahrestag des Euthanasieerlasses, durch den das verbrecherische Töten psychisch kranker und behinderter Kinder, Frauen und Männer amtlich legitimiert wurde bei gleichzeitig strengster Geheimhaltung.
2643 Menschen wurden innerhalb eines Zeitraums von 14 Monaten ab Februar 1940 allein in Baden im Rahmen des Euthanasieprogramms ermordet. "Über Mutter wird nicht gesprochen…" lautete der Titel der nur noch am heutigen Montagabend zu sehenden Ausstellung. Wie die BZ erfuhr, soll sie Ende Mai für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung